DAS

Deutsche Schule Bilbao
Colegio Alemán Bilbao

Avda. Jesús Galíndez,3
E-48004 Bilbao

Tel (0034) 94 459 80 90
Fax (0034) 94 473 18 61

dsbilbao@dsbilbao.org

So finden Sie uns

Zertifikat Exzellente Deutsche Auslandsschule

Projekte:

DSBilbao Webschule


DSBilbao Alumni


Intercultural Driving Licence


Journal Scolaire Multimédia International


 

.

Feste, Projekte im Schuljahr 2011/2012

> Zum Schuljahr 2012/2013

Sportfest in der Grundschule

Nachdem unser erster Sportfesttermin buchstäblich ins Wasser gefallen war, baten wir den Wettergott lange und ausgiebig um Sonnenschein für unseren zweiten Termin. Und siehe da.... bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten wir wieder die berühmte und beliebte Wasserrutsche hinunterrutschen!

Die 10.Klasse hatte, wie es Tradition ist, für die Grundschulkinder viele lustige Stationen vorbereitet, an denen gehüpft, gerannt, gespielt und geworfen wurde... auch eine Frühstücksstation gab es wieder, an der man  sich zwischendurch stärken konnte. Für den Aufbau und die nette Betreuung an den Stationen noch einmal herzlichen Dank an die Schüler der 10.Klasse und an die Lehrer, die tatkräftig mitgewirkt haben!

Einen guten Eindruck von dem Spaß, den wir hatten, bekommt ihr, wenn ihr euch die Fotos anschaut. Viel Spaß dabei!

Steffi


Ein Ausflug ins Theater

Im Mai machten die Klassen 2a und b einen Ausflug in die Alhondiga. Dort wurde ein lustiges Theaterstück gespielt, in dem es um 4 Leute ging, die mit ihren Koffern zu Wasser, zu Land und zu Luft verreisten.

Es wurde viel gelacht, gesungen und getanzt und einmal durften sogar Kinder mit auf die Bühne und mitspielen. Im Anschluss an das Theaterstück hatten wir Zeit, das Alhondiga-Gebäude zu erkunden. Besonders haben uns die vielen schönen und unterschiedlichen Säulen beeindruckt, unsere Lieblingssäulen haben wir versucht, zu zeichnen.

Außerdem haben wir noch einige Detektivaufgaben erfüllt und gesucht, wo wir Malaufgaben finden können. Zum Beispiel gab es 3 Reihen mit immer 10 Fenstern... 10 + 10 + 10 = 30 ... oder 3 · 10=30 Es war ein schöner und interessanter Ausflug.

Klasse 2a und b

03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012
03. Mai 2012

Steffi


Faschingsfeier in der Grundschule

„Oh, heute gibt’s Radau, bängeläng, ringeling, klapdiklap und wumtata.

Oh, heut ist Faschingsshow, pengpeng, wauwau, uuhhhhh! Wenn du wissen willst, wer hinter der Verkleidung steckt, wart bis morgen, denn heut sind wir alle jeck!“

Viele Kinder der 2.Klasse konnten das Faschingslied schon auswendig singen und tanzen, als am Freitag das langersehnte Faschingsfest stattfand. Es verkleidet zusammen zu singen und zu tanzen machte natürlich noch einmal doppelt so viel Spaß! Wie jedes Jahr kamen am Faschingsfreitag wieder viele Cowboys und Indianer, Prinzessinnen, wilde Tiere, Krankenschwestern, Astronauten, Ninja-Kämpfer und andere lustige Gestalten, um zusammen Spaß zu haben und zu feiern. In den Klassen wurde gefrühstückt, getanzt, gebastelt, gemalt und gespielt. Ihr seid herzlich eingeladen, die Fotos anzuschauen.

Viel Spaß dabei

17. Januar 2012
17.01.2012 (1/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (2/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (3/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (4/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (5/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (6/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (7/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (8/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (9/42)
17. Januar 2012
17.01.2012 (10/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (11/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (12/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (13/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (14/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (15/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (16/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (17/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (18/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (19/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (20/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (21/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (22/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (23/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (24/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (25/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (26/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (27/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (28/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (29/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (30/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (31/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (32/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (33/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (34/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (35/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (36/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (37/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (38/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (39/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (40/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (41/42)
17. Februar 2012
17.02.2012 (42/42)

Steffi


Spaghetti, Spinat, Spaghettieis?

Gerade haben wir gelernt, dass sich das S und das p manchmal so sehr lieb haben, dass sie sich zusammentun und einen anderen Laut bilden, das Sp.

Wir haben die Wörter mit Sp oder sp in ein Spinnennetz geschrieben, Götterspeise probiert, unsere Lieblingsspeise mit Sp gewählt, einen Spinnengeschichte gelesen und Zungenbrecher mit vielen sp darinnen geübt. Schaut doch mal die Fotos an!

2a, 2b, Steffi


Friedenstag

Am Freitag, den 27.1.2012 fanden wir uns ein weiteres Jahr zusammen ein, um mit unseren eigenen Ideen etwas zur Idee des Friedens beizutragen.

An dem Treffen nahmen alle Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen der Schule teil.

In den Klassen wurden in dieser Woche das Thema Frieden in all seinen Schattierungen thematisiert: Toleranz, Mitgefühl, gegenseitige Rücksichtnahme, Werte, friedliches Zusammensein ...
In den unterschiedlichsten Fächern und Klassenstufen wurde gesungen, nachgedacht, in Gruppen gearbeitet und es entstanden viele interessante Arbeiten. Bei der Präsentation am Freitag schließlich wurden eigene Gedanken, bekannte Gedichte, berühmte Zitate und viele Lieder zum Thema vorgetragen, sowie Zeichnungen und Arbeiten aus den Klassen präsentiert.

Steffi Ehreke

27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 1 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 2 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 3 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 4 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 5 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 6 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 7 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 8 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 9 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 10 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 11 / 12
27. Januar 2012
27. Januar 2012 - 12 / 12

Der Nikolaus zu Besuch

Am vergangenen Montag besuchte der Nikolaus die Kinder in der Grundschule. Er kam wieder in jede Klasse und überzeugte sich persönlich von der fleißigen Arbeit der Kinder. Zur Belohnung für die geleistete Arbeit des Jahres brachte er allen traditionell ein Weckmännchen mit, dass von den Kindern mit viel Genuss verspeist wurde. Aber nicht nur der Nikolaus beschenkte die Kinder, auch er wurde reichlich beschenkt... mit Liedern, Gedichten und selbstgemachten Bildern, Weihnachtssternen, Karten...

 

Steffi


Advent – Backen – Nikolaus – 4. Klasse

Nun ist es wieder so weit! Dezember! Hurra! Seit Wochen freuen wir uns darauf: auf die Adventszeit.

Bei uns ist es immer sehr schön: der Klassenraum wird geschmückt, der Adventskalender wird aufgehängt, es wird gebacken, und der Nikolaus kommt - jeder von uns ist fröhlich gelaunt.

So ist es auch in diesem Jahr: Seit dem 1. Dezember nehmen wir uns immer 20 Minuten Zeit für unseren Adventskalender. Jedes Kind soll in diesem Jahr etwas Schönes für alle Kinder vorbereiten: ein Lied vorsingen, etwas vorspielen, tanzen oder etwas basteln und auf diese Art und Weise ein wenig Freude und Liebe in die Klasse bringen. Es klappt hervorragend und alle haben Riesenfreude daran!

Am 5.12. kamen auch die Eltern zu unserem Backtag. In der Küche war es viel los und es hat herrlich nach Plätzchen gerochen!
In der letzten Stunde ist auch der Nikolaus gekommen. Wir haben für ihn getanzt und gesungen und etwas gebastelt und er hat uns Leckereien aus seinem Riesensack geschenkt.

Schade nur, dass es in diesem Jahr das letzte Mal war...

 

4A, 4B


Wir feiern Sankt Martin

Am vergangenen Mittwoch fand unser traditioneller Sankt-Martins-Flohmarkt statt. Die Kinder hatten viele Spielsachen aus ihren eigenen Kinderzimmern mitgebracht und für den Flohmarkt gespendet.

Wie in jedem Jahr war es für die Kinder wieder ein großer Spaß, sich die vielen Spielsachen anzuschauen und auszuwählen, welche man für das mitgebrachte Geld erwerben möchte. Außerdem gab es einen großen Kuchenbasar, der von Toni Bocos und eden Kindern der 4.Klasse organisiert wurde. Das gesamte eingenommene Geld wurde einem wohltätigen Zweck gespendet: Carmen Bocos kam zu Besuch und berichtete den Kindern über die von ihr betreuten Projekte.

Auch abseits des Flohmarktes in den Klassenzimmern stand an diesem Tag im Zeichen von Sankt Martin. Natürlich wurde über die berühmten Geschich­ten gesprochen, über das Teilen und über Traditionen am Sankt-Martinstag. Auch "Flohmarkts-Mathematik" kam nicht zu kurz: Wie viele verschiedene Sachen kann man für 3€ kaufen? Wenn etwas 20ct kostet und ich gebe einen €, wie viel ct bekomme ich dann zurück?

Einen hohen Stellenwert hatte wie immer das gemeinsame Spielen und Lernen. Die Paten verkauften für die Patenkinder und umgekehrt. Die erworbenen Spielzeuge wurden zusammen angeschaut und ausprobiert. Gemeinsam sangen wir Sankt-Martins-Lieder.

Steffi Ehreke


Unser Klassenpuzzle

Wie sehe ich aus? Wie sieht mein Tischnachbar aus? Und wie mein Freund und meine Freundin in der Klasse? Was mag ich?
Was ist gleich, was ist anders? Ist "gleich" oder "anders" gut oder schlecht?

Jedes Kind der Klasse 2a hat ein Porträt von sich erstellt und dabei nicht nur einiges über sich selbst erfahren und den anderen erzählt, sondern auch viel über die anderen Kinder gelernt.

Am Ende haben wir lange überlegt, wie wir die einzelnen Figuren anordnen, so dass sie unsere Klasse perfekt repräsentieren... sollten sie in einer Reihe oder einzeln stehen? Entschieden haben wir uns für ein großes Klassenpuzzle, in dem alle Teile zusammen ein großes Ganzes ergeben und in dem kein Teil fehlen kann, ohne ein Lücke zu hinterlassen.

 

Steffi Ehreke


Buchstabensport

Buchstaben und Sport... wie geht denn das zusammen???

Die Klasse 2 hat es erfahren... es passt super gut!

Gemeinsam haben wir eine Wörter-Staffel gemacht und ein Vokabelrennen. In kleinen Gruppen haben wir überlegt, wie man Buchstaben mit dem Körper legen kann und einen Buchstaben unseren Freunden in der Klasse präsentiert. Weil wir es sehr gut geübt hatten, konnten unsere Freunde den Buchstaben immer sofort erraten. Könnt ihr das auch?

 

Steffi Ehreke


Einschulungsfeier

Kleine Fische halten zusammen

Aufgeregt sitzen die Kinder der zukünftigen Klassen 1 auf ihren Plätzen. Nach der Ansprache des Grundschulleiters Detlef Vogel und des Schulleiters Wolfgang Gerhardt betrachten sie staunend, was ihre Paten aus der Jahrgangsstufe 3 für sie zur Begrüßung vorbereitet haben: Lieder, Tänze und eine Geschichte über Swimmy, den kleinen Fisch, der seinen Fischschwarm verliert.

FischAllein schwimmt er durch das große Meer, bis er viele kleine, rote Fische findet. Sie trauen sich wegen der großen Fische nicht, mit ihm hinauszuschwimmen und verstecken sich hinter einem Felsen. Doch da hat Swimmy eine Idee: Alle kleinen Fische bilden gemeinsam einen Riesenfisch. So schwimmen sie gemeinsam durch das große Meer und niemand traut sich sie zu fressen.

Symbolisch rufen die Paten am Ende der Aufführung die Kleinen auf die Bühne und nehmen sie so in ihren „Fischschwarm“ auf. Gemeinsam mit ihrer neuen Klassenlehrerinnen wandern sie dann zu ihrem Klassensaal, wo die erste Schulstunde stattfindet. Anschließend treffen sich alle zum traditionellen Luftballonsteigenlassen auf dem Schulhof der Grundschule. Auf Kommando des Grundschulleiters Detlef Vogel lassen die Kinder die bunten Ballons in den Himmel fliegen.

Herzlich Willkommen in der Grundschule!

 

Lilian Bösel y Maika Lopez


 

> Archiv der vergangenen Halbjahre