DAS

Deutsche Schule Bilbao
Colegio Alemán Bilbao

Avda. Jesús Galíndez,3
E-48004 Bilbao

Tel (0034) 94 459 80 90
Fax (0034) 94 473 18 61

dsbilbao@dsbilbao.org

So finden Sie uns

Zertifikat Exzellente Deutsche Auslandsschule

Projekte:

DSBilbao Webschule


DSBilbao Alumni


Intercultural Driving Licence


Journal Scolaire Multimédia International


 

.

BTEK (Bizi Teknologia),Zentrum der Technologie im Wissenschaftspark von Bizkaia

Am Donnerstag den 13. Juni besuchten wir Schüler der 10.ten Klassen zusammen mit unseren Physiklehrern Barbara Frost und Thomas Koch das Zentrum für Technologie (BTEK) im Wissenschaftspark in Zamundio.

Dort angekommen teilte man uns in zwei Gruppen ein, die jeweils ihre eigene Führung bekamen. Anhand von Beispielen aus dem Alltag, wurden uns die verschiedensten Bereiche der Technologie nahegebracht. Dabei  war besonders interessant, dass man einiges selbst ausprobieren und mit den eigenen Sinnen erfahren konnte.

Zwei der für mich beeindruckensten Räume, die wir dort besichtigen durften, waren der Raum "Internet und digitale Welt" und der Raum "dein Ort heute und morgen". Was mich an diesen Räumen am meisten fasziniert hat war, dass man das Innenleben digitaler Geräte sehen und so ihre Bestandteile und ihren Aufbau verstehen konnte. Eine weitere Attraktion dort war, dass wir  an einer Maschine gegen unsere Mitschüler antreten konnten. Es ging darum, wer die meisten Tastenanschläge pro Minute schafft. Diese Maschine maß die Frequenz  und  verglich die gemessenen Werten schließlich mit Frequenzen, die von Tieren oder anderen Gegenständen erzeugt werden.

Der folgende Raum zeigte eine futuristische Version unseres Planeten, was für mich ein weiteres Highlight war. Hier konnten wir erfahren, wie man Energie sparen kann, während man sich zu Hause aufhält, welche neuesten Materialien zur Zeit in Entwicklung sind, wie Nahrungsmittel besser erhalten werden können usw..

Zu guter Letzt durften wir an einem Roboter-Workshop teilnehmen. Zu dritt saßen wir an einem Computer und uns wurde erklärt, wie wir einen Roboter, in Form eines Autos,  programmieren können, damit dieser über Infrarot die richtigen Signale empfängt. Ziel war es, dass dieser Roboter einen ganz bestimmten Weg abfährt. Unter großem Einsatz, viel Geduld und nach mehreren Versuchen, haben es schließlich die meisten von uns geschafft, den Roboter so zu programmieren, dass er den vorgegeben Weg sicher und gut  abfahren und sein gestecktes Ziel erreichen konnte.

Das Zentrum für Technologie BTEK konzentriert sich nicht nur auf die Bekanntmachung der neuesten Technologie, sondern auch darauf, wie diese Technologie für ein umweltbewussteres Leben genutzt werden kann und dafür, dass Entwicklung nachhaltig wirken kann.

Für mich war es ein sehr lehrreicher Tag, der zudem mein Interesse dafür geweckt hat, wie Dinge funktionieren und welche Wichtigkeit die Technik für unser Leben hat. 

Elisa Hernani 10ac2